FDP.Die Liberalen
Bezirkspartei Dietikon
Bezirkspartei Dietikon
26.05.2021

FDP regt "Kiss & Ride" für die Geissweid an.

Eine Initiative von Emanuel Agustoni, unterstützt von der FDP des Bezirks Dietikon regt "Kiss and Ride" für die Station Geissweid der Limmattalbahn an.

Der kombinierte Verkehr braucht auch Umsteigemöglichkeiten, respektive Schnittstellen zwischen öffentlichen und privaten Verkehrsträgern. Die Haltestelle Geissweid ist so ein Umsteigeknoten und Anschlusspunkt. Daher handelt es sich hier um eine spezielle, und nicht um eine „Standard-Haltestelle“. Solche Haltestellen sollten eine "Kiss and Ride" Funktion (Autoanhaltsparkplätze) bieten. Diese sind insbesondere  für ältere Menschen mit Gehbehinderungen, Personen mit Fahrausweisentzug aus Altersgründen oder mit Rollies/Rollstühlen sowie anderen Fahrgäste mit Kinderwagen unabdingbar, um auch diesen Personen die Nutzung des öffentlichen Verkehrs zu ermöglichen, respektive massiv zu erleichtern. 

Eine Initiative von Emanuel Agustoni, unterstützt von der FDP des Bezirks Dietikon regt nun "Kiss and Ride" auch für die Limmattalbahn an. Die Verantwortlichen der Bahn werden gebeten, die Idee von Kiss and Ride bei der speziellen Haltestelle Geissweid zu realisieren. Dabei soll der Geissweidplatz nicht angestastet werden, sondern es soll eine park- und alterszentrumverträgliche Lösung angestrebt werden, die möglichst attraktiv gestaltet werden soll. Um dies zu planen, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt.